medicinewoman crazy woman witkótkoke winyan

.

                        Alles kommt zu dir, im richtigen Moment, sei geduldig . . . . 

.

28.11.2022

GROSSMUTTER SPRICHT - 15 MAHNUNGEN VON DEN ÄLTESTEN


1. Stehe mit der Sonne auf, um zu beten. Bete allein.

2. Sei tolerant gegenüber denen, die ihren Weg verloren haben.
Unwissenheit, Anmaßung, Zorn, Eifersucht und Gier kommen von einer verlorenen Seele.
Bete für sie, damit sie Führung finden.

3. Finde dich selbst, mit deinen eigenen Mitteln.
Lass nicht zu, dass andere deinen Weg für dich bestimmen.
Es ist dein Weg, und nur deiner.
Andere mögen mit dir gehen, aber niemand kann dir deinen Weg
(oder gehen Sie Ihren Weg) für Sie.

4. Behandle die Gäste in deinem Haus mit großer Rücksichtnahme.
Serviere ihnen das beste Essen, gib ihnen das beste Bett und behandle sie mit Respekt und Ehre.

5. Nimm nichts, was dir nicht gehört, sei es von einer Person, einer Gemeinschaft,
aus dem Dschungel oder aus einer Kultur.
Es wurde nicht gegeben oder gewonnen. Es gehört nicht dir.

6. Respektiere alle Dinge, die auf dieser Erde sind, seien es Menschen,
Pflanzen und Tiere.

7. Achte die Gedanken, Wünsche und Worte aller Menschen.
Brich niemals in sie ein, mach dich nicht über sie lustig und imitiere sie nicht unhöflich.
Es gibt jedem Menschen das Recht auf seinen persönlichen Ausdruck.

8. Sprich niemals schlecht über andere.
Die negative Energie, die du in das Universum sendest,
wird sich vervielfachen wenn sie zu dir zurückkehrt.

9. Alle Menschen machen Fehler. Und alle Fehler können verziehen werden.

10. Schlechte Gedanken machen den Geist, den Körper und die Seele krank.
Übe Optimismus.

11. Die Natur ist nicht FÜR uns. Sie ist TEIL von uns.
Sie ist ein Teil deiner Familie in der Welt.

12. Kinder sind die Saat für unsere Zukunft.
Säht Liebe in eure Herzen und gießt sie mit Weisheit und Lebenslektionen.
Wenn sie erwachsen sind, gebt ihnen einfach Raum, um erwachsen zu werden.

13. Vermeide es, die Herzen anderer zu verletzen.
Das Gift ihres Leids wird zu dir zurückkehren.

14. Sei die ganze Zeit wahrhaftig (transparent).
Ehrlichkeit ist der Test für den eigenen Willen in diesem Universum.

15. Halte dich im Gleichgewicht.
Deine mentale Person, deine spirituelle Person, deine emotionale Person,
und deine körperliche Person:
Sie alle haben das Bedürfnis, stark, rein und gesund zu sein.

.

21.11.2022

My Beloved Relatives,
Die Welt verändert sich dramatisch!!
Der Tag, dem nicht gefolgt werden soll, bricht an!
Mit 78 Wintern kenne ich die Gefühle des Hasses und der Rache gegenüber den Kolonisatoren!
Diese Gefühle des Hasses und der Rache sind ein Teil von mir, solange ich denken kann!
Aber es ist an der Zeit, uns selbst und denen, die uns so tief verletzt haben, zu vergeben!
Dies ist keine Generalprobe!
Dies ist die Zeit der Erfüllung all unserer heiligen Prophezeiungen!
Der Tag, auf den keine Nacht folgen soll!
Wir sind alle indigene Völker von Mutter Erde und von den Sternen!

Zeit für eine neue Geschichte!
Viele Verwandte unserer menschlichen Familie warten auf unsere indigene Liebe und
unsere heiligen Lehren!
Endlich, wie lange prophezeit, haben wir den Kampf zwischen den Kräften des Lichts
und der Dunkelheit gewonnen!
Der spirituelle Krieg ist vorbei, bis auf die Vergebung in unseren eigenen Herzen!
Unser größter Feind sind zur Zeit nicht die Kolonisatoren. Sie sind besiegt worden!
Unsere größte Herausforderung ist die herzzerreißende Uneinigkeit zwischen
unseren eigenen eingeborenen Völkern.

Wer hielt die Arme von Crazy Horse, als das US-Militär ihm ein Bajonett in den Rücken stieß????
Unser eigenes Volk!!!!
Und das tun wir auch heute noch!

In der Tat würden einige Verwandte das Gleiche mit mir machen wollen, ohne zu fragen!
Und wer weiß, was die Zukunft bringt!
Aber wir wissen, dass es keinen Tod gibt, nur einen Wechsel der Welten.
Wir sind in diese Welt von Zeit und Raum hineingeboren, jeder von uns eine Souveränität,
uralt, unvergänglich.
Es ist an der Zeit, unsere menschliche Familie zu vereinen, den Krieg zu beenden und
bis 2030 Frieden auf der Erde zu schaffen!
Es ist an der Zeit, eine neue Geschichte unserer Menschheitsfamilie zu beginnen!

kȟolá léčhel ečhúŋ wo, héčhanuŋ kiŋ haŋ niTȟúŋkašila waŋníyaŋg u kte.
Čhaŋnúŋpa waŋží yuhá ilótake
čiŋ míksuya opáǧi yo. Héčhanuŋ kiŋ táku yačhíŋ kiŋ iyéčhetu kte waŋyáŋkiŋ ye.
Čhaŋnúŋpa owáŋka kiŋ le wakȟáŋ yedo
von Phil Lane jr.

.

11.11.2022

Die einen feiern den Faschingsbeginn – die anderen entzünden Feuer auf der ganzen Welt für die nächsten 11 Tage 😊)
Diese Erde ist nicht zu verkaufen 😊)
Wir holen sie uns zurück, den sie gehört uns Menschen 😊)

Lasst diese Worte in euerem Herzen erklingen . . . . .
Und entscheidet selber . . . . . . . . seid kreativ 😊)

The Prophecy of the 7 th generation & the 8 th fire
hat nichts mit Aktivismus zu tun, noch versucht sie, das System zu bekämpfen.

Es ist eine spirituelle Bewegung, die Samen pflanzt und das Bewusstsein für die bedingungslose Liebe von Mutter Erde in den Herzen aller Menschen weckt.

Ihr den Respekt und die Ehre als lebendiges Wesen zu geben, bedeutet, das Gleichgewicht in unserem
Bewusstsein zu ihren Gunsten zu verschieben.
Einer nach dem anderen pflanzt seinen Samen zu den Menschen, die für ihn empfänglich sind,
Es geht darum, dass jeder seinen Teil zur Pflege unserer Mutter Erde beiträgt.

Diese Bewegung wird an Macht und Zahl zunehmen und Druck auf die Regierenden ausüben, damit sie Umweltreformen einführen.
Sobald sich das Gleichgewicht verschoben hat, wird Mutter Erde langsam beginnen, sich zu heilen.
Es geht nicht um Kämpfe, die zu Blutvergießen und einer Schlacht führen, die wir vielleicht nicht gewinnen, sondern darum,
 eine spirituelle Bewegung zu schaffen, die so groß wird, dass ihr beginnt, Umweltführer zu manifestieren.
Wir sind die, von denen die Vorfahren sprachen, die siebte Generation mit dem achten Feuer, das in unserem Herzen brennt.

.

13.09.2022

Hallo Menschheitsfamilie
aufgrund der Google Strafen musste ich die webseite nativeamericanacademy.com abmelden.
Danke Grandfather Googgle - Gesetzesluecken Danke

Somit bitte ich um Verstaendnis, denn es braucht Zeit viel Zeit
die Informationen von der anderen Webseite auf diese raufladen.
Ich werde sie taeglich aktualisieren.
Danke Sabine
.

.

30.08.2022

Was ist das Bewusst-sein?
Was ist der Wandel?
Wer wird ihn fuer dich volbringen?
Wirst du es Selbst sein oder wartest du noch auf jemand?
Wartest du bis es zu spaet ist, damit du nachher jammern kannst?
Wo willst du hin?
Wie schaut deine neue Welt aus?
Kannst du sie dir schon vorstellen?

In der Comfortzone ist es einfacher:
Fernseher einschalten - damit sie dich hypnotisieren koennen
Sich berieseln lassen - damit du nicht selbststaendig denken musst
Bist du am LEBEN interessiert?

19.08.2022

Quelle Anastasia Bank 8.1. Die neue Zivilisation -
Ein Gleichnis aus der Vergangenheit

Denke selbst – was sich bis heute veraendert hat ??? !!!!!

Der Daemon Kratie
Einmal stieg Kratie nach unten und liess seinen Doppelgaenger auf dem Thron Platz nehmen.
Der Hohepriester selbst wechselte seine kleidung und nahm seine Peruecke ab.
Den Oberwaechter befahl er, ihn wie einen gewoehnlichen Sklaven in Ketten legen zu lassen und ihn in die Sklaven einzureihen, hinter einem jungen, kraeftigen Burschen namens Nard.
Kratie hatte dem Sklaven in das Gesicht geschaut und ihm war aufgefallen, dass Nard einen forschenden, wertenden Blick hatte, nicht einen ruhelosen oder abgestumpften Blick wie die meisten anderen.

Nards Gesicht machte mal einen nachdenklichen, konzentrierten Eindruck,
dann wieder sah er erregt aus. „Das bedeutet, er denkt ueber eine Plan nach“, hatte der Hohepriester ueberlegt und wollte sich nun davon ueberzeugen, inwieweit er mit seiner Beobachtung Recht hatte.

2 Tage lang ging Katie Steine schleppend hinter Nard her, sass waehrend des Essens neben ihm und schlief neben ihm auf der Pritsche.
In der dritten Nacht dann, als gerade das Kommando zum Schlafen gegeben worden war, drehte er sich zu dem jungen Sklaven um und fluesterte verbittert
vor sich hin:
„Soll es denn das ganze Leben so weitergehen?“
Der Priester sah, dass der junge Sklave aufzuckte und ihm sogleich sein Gesicht zuwandte.
Die Augen des Sklaven glaenzten, ja funkelten im trueben Fackellicht der grossen Baracke.

„Es wird nicht mehr lange dauern. Ich habe einen Plan. Und du, Alter, kannst mitmachen, wenn du
magst“, fluesterte ihm der junge Sklave zu.
„Was fuer einen Plan?“, fragte der Priester scheinbar gleichgueltig und mit einem Seufzer.
Du und ich, wir beide werden schon bald frei sein. Ueberleg mal, auf 10 Sklaven kommt jeweils 1 Waechter. Ebenso gibt es einen Waechter fuer 15 Sklaven kommt jeweils 1 Waechter.
Wenn wir uns zu einem abgemachten Zeitpunkt alle gemeinsam auf die Waechter stuerzen, koennen wir sie ueberwaeltigen.
Sie sind zwar bewaffnet, aber wir haben unsere eiserne Ketten.
Wir koennen sie wie eine Waffe einzetzen und uns damit ihrer Schwertstreiche erwehren.

„Ach“, seufzte Kratie teilnahmlos, „Ich glaube, dein Plan ist nicht sehr gut durchdacht. Mag sein, dass wir die Waechter ueberwaeltigen koennen, aber der Herscher wird schon bald neue Waechter schicken, vielleicht sogar eine ganze Armee, und die werden den Sklavenaufstand blutig niederschlagen.“

„Wer heute ein Sklave ist, soll dann kein Sklave mehr sein – und umgekehrt“, ueberlegte Nard laut, wenngleich er davon nicht voellig ueberzeugt zu sein schien.
In dieser Nacht konnte Kratie jedoch nicht schlafen.
Er dachte nach: „Das Einfachste waere natuerlich“, so ueberlegte er,
„den Herrscher ueber das Gespraech zu unterrichten und den jungen
Sklaven festzunehmen. Das wird das Problem aber nicht loesen.
Die Sklaven werden immer den Wunsch nach Freiheit haben.
Es wird neue Anfuehrer geben, die neue Plaene entwickeln und somit wird die Hauptgefahr fuer den Staat immer im Staate selbst wohnen.

Kratie war mit der Aufgabe betraut worden, einen Plan zur Knechtung der ganzen Welt zu erdenken.
Und er erkannte:
Mit physischer Gewalt allein war das Ziel nicht zu erreichen.
Der Mensch musste in seinem Bewusstsein umgepolt werden, sodass er dachte:
Die Sklaverei ist der hoechste Segen.

Es musste ein Programm her, um das Wissen aller Voelker und ihre Orientierung in Raum und Zeit gruendlich zu verwirren – vor allem aber ihre Wahrnehmung der Realitaet.

Kraties Verstand arbeitete immer schneller.
Auf einmal hatte er einen Geistesblitz.
Das Programm, nach dem er suchte, manifestierte sich vor seinen Augen – noch etwas verschwommen,
aber doch deutlich spuerbar in seiner atemberaubenden Groesse.
Kratie sah sich als Alleinherscher der ganzen Welt.
 
Morgen frueh, wenn alle zur Arbeit gefuehrt werden, werde ich dem Leiter des Wachtrupps das verabredete Zeichen geben und er wird mich aus dem Sklavenzug wegfuehren und mir die Ketten abnehmen lassen.

Dann werde ich mein Programm ausarbeiten, ein paar Worte sprechen -
und der WANDEL DER WELT wird seinen Lauf nehmen. Unglaublich!
Nur ein paar Worte und die ganze Welt wird sich meinem Plan unterwerfen.

Tatsaechlich – Gott gabe dem Menschen die Kraft des Geistes und im ganzen Universum gibt es
KEINE Kraft, die ihr gleichkommt.
Durch diese Kraft werden Worte geschaffen, die wiederum das Rad der Geschichte veraendern koennen.

Nur ein paar Worte von mir und ich werde nicht nur die Sklaven selbst, sondern auch ihre Nachkommen und sogar die Herscher der Sklaven auf Jahrtausende hinaus in die Knie zwingen.

Am folgenden Tag waren die anderen 5 Hohepriester und der Pharao auf die Beobachtungsplattform Kraties eingeladen.
Vor dieser Versammlung begann Kratie:
„Was ihr jetzt von mir hoeren werdet,
soll von NIEMANDEN aufgezeichnet oder weitererzaehlt werden.
Um uns gibt es keine Waende,
und niemand ausser euch wird unser Gespraech mithoeren.
Ich habe einen Plan erdacht, um alle Menschen auf Erden zu Sklaven des Pharaos zu machen.
Dieses Ziel ist nicht einmal mit sehr grossen Armeen und ausgiebigen Kriegern zu erreichen.
Lasst nur 2 Tage verstreichen, und ihr werdet euch mit eigenen Augen ueberzeugen koennen, wie die Welt sich veraendert beginnt.

Seht dort unten die Sklaven:
In lagen Reihen schleppen sie Steine. Sie werden von vielen Soldaten bewacht.
Wir haben immer gedacht: je mehr Sklaven, desto besser fuer den Staat.
Doch je mehr Sklaven es gibt, desto mehr muss man sich vor einem Aufruhr fuerchten.
Was tun wir?
Wir verstaerken die Bewachung. Wir sind gezwungen, sie gut zu ernaehren, sonst koennen sie die schwere koerperliche Arbeit nicht leisten.
Dennoch sind sie faul und neigen zur Rebellion.
Aber sie werden sich viel schneller bewegen – und Waechter werden wir gar nicht mehr brauchen.
Wir werden sie ebenfalls zu Sklaven machen.
Glaubt mir, das ist zu schaffen.
Noch heute vor Sonnenuntergang sollen die Herolde eine Verordnung des Pharos verlesen,
in der es heisst:
„Mit Anbruch des morgigen Tages soll allen Sklaven volle Freiheit gewaehrt werden.
Fuer jeden Stein, den ein freier Buerger in die Stadt liefert – soll er eine MUENZE bekommen.
Die Muenzen kann er tauschen gegen Nahrung, Kleidung, eine Behausung, einen Palast in der Stadt oder sogar eine eigene Stadt.
VON NUN AN SEID IHR ALLE FREIE BUERGER!!!!!!!!!!!“
 
Die Verordnung wurde bei Sonnenuntergang den Sklaven vorgelesen.
Diese waren so erstaunt,
dass sie aus lauter Vorfreude auf ihr neues glueckliches Leben nicht einschlafen koennten.

Die Hohepriester und der Pharao stiegen am naechsten Morgen ernaeut auf die Plattform des kuenstlich angelegten Huegels.
Das Bild, das sich ihren Blicken bot, verblueffte sie vollends.
Tausende von Menschen, die ehemaligen Sklaven, schleppten unermuedlich und voll Tatendrang die gleichen Steine wie zuvor 😊))))
Sie schwitzten und einige trugen sogar 2 Steine.
Andere, die nur einen Stein trugen, lieferten so schnell,
dass sie dabei Staub aufwirbelten.
Auch einige Wachsoldaten schleppten jetzt Steine.
Die Menschen, die sich nun fuer frei hielten, da man ihnen ja die Ketten abgenommen hatte, waren bestrebt, moeglichst viele der heiss begehrten Muenzen zu verdienen, um sich eine glueckliche
Zukunft aufbauen zu koennen.
 
Kratie verbrachte noch einige Monate auf seinem Thron und sah mit Befriedigung dem regen Treibe am Fusse seines Huegels zu.
Die Veraenderungen waren umwerfend.
Ein Teil der Sklaven hatte sich zu kleinen Gruppen zusammengeschlossen.
Sie hatten Karren gebaut, auf die sie die Steine aufluden.

„Sieh an wie erfinderisch sie sind!“, dachte Katie zufrieden.
Jetzt gibt es schon erste Dienstleistungen:
Wassertraeger, Essensverkaufer, Erfrischungen und Nahrung die gebracht werden, Aerzte und alle werden sie mit den Muenzen bezahlt.
 
So laufen sie nun schon seit Jahrtausenden durch den Staub und schleppen im Schweisse ihres Angesichts die schweren Steine.
Und die Nachkommen dieser Sklaven maches es ihnen munter nach ……………….“
 
Vielleicht ist es jetzt an der Zeit sich mal ein paar Gedanken ueber dieses Gleichnis zu machen!
Lasse deinen Gedanken freien Lauf und erkenne du DEIN WAHRES BILD 😊)

.

25.04.2022
Liebe Menschen,
es ist unglaublich was sich hier auf der heiligen Mutter Erde abspielt.
Taeuschung, Luegen, Unwahrheiten werden verbreitet.

Er-Innert Euch . . . .
wir sind spirituelle Wesen, die Kinder von der Schoepfung,
wir sind verbunden mit Allem was ist,
Tiere, Pflanzen, Baeume, die Elemente und
dieser Verbindung duerfen wir uns wieder Er-Innern.

mitakoye o'yasin
Wir sind alle miteinander verbunden
Lakoto Sprache

Bei den Lakotas wird Reichtum gemessen,
indem was du TEILST
und nicht mit dem was du BESITZT.
Die Erde kann man nicht besitzen oder kaufen,
wir haben sie uns nur geliehen und sollten im grossen Respekt auf der
Mutter Erde wandeln und sie unseren nachfolgenden Generationen
in der absoluten Fuelle hinterlassen.

Lebst du dieses?
Kannst du die Erde deinen Kindern so hinterlassen?
Nein?
Wann beginnst du es zu veraendern?

JETZT waere der richtige Moment.

7.4.2022

Liebe Menschheitsfamilie
es rueckt naeher und das Erwachen wird geschehen . . . .

Die alten Systeme zerbrechen und werden sich aufloesen.
Stell dir vor, keiner wuerde mehr die alten Systeme mit Worten
und Gedanken naehren.
Was waere dann?
Es waere vorbei . . . . . . und die neue Welt koennte geboren werden.
Du kannst dir das nicht vorstellen?
Gut, dann ist es dein freier Wille, du entscheidest.

Alle Urvoelker dieser Erde haben diese Zeit vorausgesagt.
Die Buschmaenner in Afrika - sie traeumen fuer uns, damit es geschehen darf.
Die Nord- und Suedamerikanischen Ureinwohner machen Zeremonien,
beten fuer die ganze Menschheit, damit wir uns Er-Innern, dass wir ALLE miteinander verbunden sind und wieder gemeinsam auf der wunderschoenen
Mutter Erde leben - sie ist lebendig - kannst du es fuehlen?

Die Schoepfung ist perfekt.
Love cures all - Die Liebe heilt alles

Bereit dich zu ER-INNERN?
Wer bin ich?
Warum bin ich hier?
Was ist meine Bestimmung?
.

.

7.4.2022 - Never forget that one

.

8.1.2022

Eine Begegnung der besonderen Art
Die Fakten in einer verständlichen Weise übermittelt.
Den Mut und die Hoffnung, die von der bezaubernden Monika ausgehen, ist eine direkte Übertragung, die auf der energetischen Ebene statt findet.

Durch die SELBSTBESTIMMUNG zur
ICH-REFORM,
dann erst die WIR-REFORM - ein Projekt,
das umgesetzt werden kann und ich als die absolute Lösung empfinde.

Ein führerloses Heer aus selbstbestimmten Menschen macht es möglich,
die individuellen Talente, die JEDER in sich trägt,
aus dem vollen zu Schöpfen und in Kreativität umzusetzen.
Ein herzliches Danke an Monika und ich freue mich auf ein Wiedersehen
im Westen im Ländle.

.

2020 The Year of the Puma

2020 ist ein Symbol des Vertrauens. Ein Jahr fokussierter Absicht, mehr Freundlichkeit in all unsere Beziehungen zu bringen. Während wir unsere persönliche Reise fortsetzen, müssen wir uns daran erinnern, dass wir als spirituelles Wesen eine menschliche Erfahrung haben. Unsere wahre Reise besteht darin, zu lernen, das Ich-Selbst loszulassen, das Geschichten hervorbringt, die uns von der Wahrheit ablenken.
2020 ist ein Jahr, in dem wir mehr denn je brauchen, um eine engere Beziehung zur Erde und zur natürlichen Welt aufzubauen. Die Umwelt und die Pflege unseres heiligen Blaus müssen zu unserer Priorität werden. Wenn Sie in schöne Dinge eintauchen, manifestieren Sie höhere Schwingungen. Es ist einfach die Kraft der Schönheit. Albert Einstein lehrte uns, dass wir, wenn wir der Frequenz der Realität entsprechen, die wir anziehen möchten, diese erhalten.

.

22.4.2016

Die Welt heute ist fast nicht mehr zu beschreiben . . .
es scheint als ob das Chaos mit jedem Tag groesser wird.
Und jeder tut so als ob nichts waere
ich sehe nichts
ich hoere nichts
ich sage nichts
Doch wo fuehrt dieses Alles hin?
Menschen, die Organisationen leiten - greifen Andere an - hinterruecks
andere machen falsche Werbung und glauben sie muessen die Welt regieren,
weil sie glauben, sie muessen ihr Ego ruehmen.
In welcher Welt sind wir gelandet?
Kriege - Verstuemmelungen - Frauen und Kinder werden missbraucht
und das Taeglich!!!!!
Glaubt ihr wirklich ihr koennt die Schuld noch Gott oder wie immer ihr
ihn nennen wollt geben?

NEIN - er gab euch das groesste Geschenk - das LEBEN
und das ist es was wir Alle daraus machen!!!!!
Seht euch um
Oeffnet eure Augen
Oeffnet eure Ohren
Oeffnet eure Muender und sprecht die Worte des Herzens

Es sitzen Unschuldige in den Gefaengnissen und
die die Gesetze machen - laufen frei herum
Charlie Chaplin wuerde sicher einen super lustigen Film daraus machen.
Ihr wuerdet darueber lachen - ganz bestimmt.

Doch waere es jetzt nicht an der Zeit - AUFZUWACHEN
Hinter die Fassaden zu blicken
Eure Masken abzulegen

Ist euch bewusst, dass wir ALLE Felder transformieren duerfen?
Wo ist die gute Nachricht in den Nachrichten?
Wieviele gute Nachrichten hoert ihr in eurem taeglichen TV Shows?
Seht ihr, wie wir manipuliert werden?
Ich nenne dieses Black Magic!
Die die die Gesetze machen, wissen genau was sie tun.

Was macht ein Mensch, der nicht optimistisch ist in dieser Welt?
Er bringt sich um?
Er wird verrueckt, weil er alles richtig sieht und nicht verstanden wird?

Doch warum ist es so wie es ist?
Weil alles nach Plan laeuft . . .
Der Weg zurueck zu unseren Herzen
Der Weg zurueck in unsere Heimat
Der Weg zurueck in unser gelobtes Land

Alles was wir aufgebaut haben an Illusionen
darf transformiert werden -
ein Prozess der zwischendurch sehr schmerzend sein kann -
doch wie meine Oma immer sagte:
"Wenn du glaubst es geht nicht mehr kommt irgendwo ein Lichtlein her!"

Luegen, Masken, Fassaden - alles wird brechen
die Liebe wird siegen . . . .
Die Liebe heilt Alles! ! ! !

auch wenn sich viele das noch nicht vorstellen koennen
es gibt einen Weg heraus . . . .

Quiet Rebellion (Stille Rebellion) - nenne ich es
Die Reise nach Innen
Die Reise zu deinen innersten Geheimnissen
Die Reise, die sich lohnt
Die Reise, in der du Mut schoepfen kannst
Die Reise, die du deinen Enkeln erzaehlen kannst in Geschichten,
die du Selber erleben durftest.

Was waere wenn jeder in diesem Moment ueber sich Selber lachen wuerde?

Ich habe mal mit einer Aelteren Frau gesprochen und sie hat mir gesagt,
dass sie fuer jede Naturkatastrophe, die passiert -
der lieben Mutter Erde dankt .
Ja das klingt wirklich hart - aber danach helfen die Menschen dann
zusammen und sind fuereinander da.

Doch ich glaube an etwas Groesseres
Etwas mehr Liebe, damit wir uns diese Erfahrungen ersparen koennen
Vielleicht wird es dieses auch nicht auf dieser Erde geben?
Wer weiss . . .
Ich spreche in diesem Moment aus mir heraus.
Ob es fuer dich zutreffend ist oder nicht - ehrlich gesagt - mir egal.
Doch ich habe den Mut jetzt zu sprechen.  .  .  .

Und ich denke - wenn auch du den Mut hast zu sprechen -
dann koennen wir beginnen . . . .
unsere Traeume fuer die neue Welt zu kreiieren . . . .
denn dann verschwenden wir unsere Kraft nicht mehr in destruktives Handeln,
in Gedanken, die uns verrueckt machen,
in Worte, die unserem Herzen weh tun,
in Gefuehle, die unserer Mutter Erde Schmerzen zufuegen . . . .

Dann beginnen wir in das neue Bewusst Sein einzutauchen,
dann beginnen wir die Welle der Erinnerung zu surfen
SURFER DER ZUVUYA - nennen es die Maya
SunTurtle Woman

Freitag 14.7.2014

Nun bin ich 22 Jahre auf der Reise in den Welten des Unsichtbaren und seit
fast 3 Jahren werde ich traditionell eingeweiht in die 
Philosophie und Lebensweise des roten Volkes von Turtle Island Nordamerika.
Er wuchs mit den Techniken auf, lebte bis er 18 Jahre alt war in den heiligen Bergen der Cherokee Indianer den Smoky Mountains.

Es ist eine Welt, die uns in Europa nicht mal vom Denken her nachvollziehbar ist.
Ja dieses kann ich jetzt sagen, nachdem ich noch nicht einmal die Grundschule
absolviert habe.
Grenzen, die in unserem Denken schlummern, nicht einmal im BewusstSein,
sondern einfach da, weil es so IST wie es IST.
Diese "Begrenzungen" zu sprengen, um dann das Herz fühlen zu lernen,
eine Herausforderung, die ich an mir Selbst erlebe und es nur aus meiner Sicht
und Erfahrung weitergeben kann - nicht einmal im Traum hätte ich mir gedacht,
dass ich so BEGRENZT bin.

Dramen, Dämonen und wie auch immer wir dieses benennen wollen,
Illusionswelten, die wir in uns selbst aufgebaut haben und sie wieder "niederfahren"
dürfen, da es NUR in unserer unrealen Welt aufgebaut wurde -
die Kraft, die wir investieren, um dieses aufzubauen - 
sollte die Kraft sein, um eine neue Welt der Liebe zu kreieren.

Die Traditionen der Urvölker wachsen mit anderen Bedingungen auf,
jedoch sind sie sich bewusst, dass sie ein Teil der Schöpfung sind und
hierher kommen auf unsere geliebte Mutter Erde, um Erfahrungen zu sammeln.

Das ist im Grunde genommen schon die Antwort auf viele Fragen,
die wir uns selbst stellen - LEBE es und du weisst es
Mache Fehler und du LERNST aus deinen Handlungen.
Es ist ein Weg, der gegangen wird, ein Leben lang und nichts, 
kann beschleunigt oder hergerufen werden - 
die richtige Medizin zum richtigen Zeitpunkt.

Auf der Erde leben, was bedeutet dieses eigentlich?
Wir kommen hierher und bekommen einen Körper geschenkt,
um mit unseren Sinnen uns Selbst spüren zu lernen.
Zu erkunden, was unser Weg ist, wer wir sind.
Die Naturvölker wissen um dieses und jede Zeremonie, die sie machen,
machen sie, damit sie ein besserer Mensch werden.
Damit Sie in Dankbarkeit auf der grossen Mutter ihren Weg gehen.

Wenn wir nur spirituell sein sollten, weshalb haben wir dann den Körper?
Warum sind wir denn hier?
Wir sind hier um das LEBEN zu geniessen,
Tanzen, Feiern und um die Schöpfung zu ehren für Ihre Schönheit.
askwali Crazy Woman
.
  • Devils Tower, Black Hills

Paul Coelho

Die Krieger des Lichts akzeptieren NIEMALS was inakzeptabel ist.

.

Erinnere dich wenn du dich selbst findest, musst du dich eventuell erst selbst verlieren. Vielleicht musst du auch aus dir heraus um in dich zu gehen. Die Welt die du kennst ist die, welche du in jedem Moment selbst erschaffst. Du kannst die Welt unterschiedlich, auf unterschiedlichen Wegen erschaffen, es ist deine Wahl. Habe Mut. Sei ein Krieger. Unterschätze jedoch nicht die Bedeutung dieser Herausforderung. Achte auf Hinweise. Führung und Hinweise können von überall her kommen: in Träumen oder einer superkleinen Kreatur oder andere Dinge. Du wirst vielleicht deinen spirituellen Führer finden,

eventuell auf einem gänzlich unerwartetem Wege.

.

time for sleep is over . . . awakeness . . . . remember yourself

.

2012

Aho mitakuye o´yasin, ich bin 1967 geboren und Mutter von drei Töchtern.

Wer bin ich? - diese Frage stelle ich mir schon seit meiner Kindheit.
1992 begann mein Weg - die Suche nach meinem Selbst.
Das Leben führte mich in diesem Moment zu Tai Chi, Osho und Meditation.

1994 begann ich die Ausbildung zur Aromatologin bei Erich Keller,
dort erlernte ich in 4 Jahren das Mischen von Ölen und ihre Wirkung
auf Körper, Geist und Seele.
In diesem Jahr machte ich mich auf den Weg auf eine Insel mit meiner Tochter
Sarah und wir verbrachten einige Zeit dort.
Spontan fuhr ich mit Katharina, Dominique und Pepino über den Atlantik
nach Brasilien und lernte dort die Familie Union de vegetal kennen.

Zurück nach Österreich lenkte das Leben mich zu dem Schamanen Don Agostin
Rivas Vasquez. Die alte Schule der Inkas Schamanismus des Regenwaldes.
Er machte eine Zeremonie in Bregenz und lud mich zu sich in den Dschungel
nach Peru ein. Ich fuhr dann für zweieinhalb Monate zu ihm und lernte
die Wirkungen der Pflanzen des Dschungels kennen nach der alten Tradition.
Ich machte Diäten, um meinen Körper, Geist und Seele zu reinigen.
- Tabakzeremonien (Heilung durch die Pfeife)
- Anwendung der Pflanzen und ihre Wirkungen
- Seelenreisen und Seelenrückholungen
- Heilgesänge in der Quechua Sprache (mariris)
10 Jahre brauchte ich, um diese Erfahrungen,
die ich in dieser Zeit erleben durfte, in den Alltag umzusetzen.

1998 bis 2007 war ich in einer schamanischen Ausbildung und trommelte
5 Jahre beim Vision Dream Dance.
2003 bis 2007 habe ich bei Roland Laritz Kung Fu gelernt.
8 Jahre war ich in einer geistigen Schule und habe auch dort eine
intensive Ausbildung genossen.

Das Leben hatte jedoch noch etwas Anderes mit mir vor und so geschah es,
dass ein Cherokee Medicineman Februar 2012 in mein Leben kam.

Die 1. Antwort die ich von den Spirits bekam:

"You more crazy than me, you one of us and you are born here,
and you still not in the mad house . . . ."

Das war meine Antwort auf 20 Jahre Suchen, nichts von dem,
was ich erlebt habe, möchte ich missen - denn es führte mich genau zu dem,
was ich JETZT LEBEN darf.
Danke für das Er-Innern . . . . .
The red path, the red road, the native medicine way
aho mitakuye o´yasin
.

Surfer der zuvuya - erINNERE Dich

  • Don Agostin Rivas Vasquez
  • Medicinewoman "Crazy Woman"
  • Cherokee Medicineman "Medicine Turtle"

.

Non Profit Projekte Founder of Oceti Wakan Life Skills for the young Lakota Pine Ridge Reservation South Dakota USA

.

                        . . . . . . .   The holy Motherland  . . . . . . .

.

                                 . . . . . . . one step and a smile  . . . . . .
„Ich bin ein Adler,
die kleine Welt lacht über meine Taten.
Aber der große Himmel behält meine Gedanken der Unsterblichkeit für sich .“
(Taos Pueblo )