Der Adler kann 70 Jahre alt werden. 
            Im Alter von 40 sind jedoch seine Krallen und sein Schnabel so lang
                     und unbeweglich, dass er keine Beute mehr machen kann.
                                                            Er hat die Wahl:
                      Entweder er stirbt, oder er zieht sich hoch in die Felsen zurück, 
                   um einen schmerzhaften Prozess der Erneuerung zu durchlaufen.
                                             Dann streift er sein altes Gewand ab,
                               sowie den Schnabel, die Krallen und die Federn -
                                                  tauscht es gegen ein Neues ein.

.

Spiritueller und kultureller Völkermord
"Custers letzter Stand"

Custer hat versucht, die Indianer komplett auszulöschen.
Es gibt noch verstreut Indianer, die die gebürtige indianische Medizin immer
noch kennen.
Heute kämpfen sie darum, dass ihre Lebensweise nicht ausgelöscht und verschwinden wird.

Somit ist General Custer noch am Leben und es ist eine gute Frage,
die sich Medicin Turtle und andere Medizinmänner heute noch stellen.
Sie versuchen die Lehre der Indianischen Medizin weiterzugeben und jeder
wird praktisch ausgelöscht.

Aus dem letzten Stand der Indianer, ist Europa ein Versuch wert, die
Menschen zu Lehren und ihre Art zu Leben weiterzugeben,
bevor sie wie die Büffel ausgelöscht werden.
Die traditionelle Lehre der amerikanischen Indianer wollen nicht mehr viele
Leute hören.
Manche Ältesten der Indianer finden es sinnlos, es zu versuchen zu erhalten.

Ein paar von uns traditionellen Indianern haben sich gedacht, es ist ein letzter
verzweifelter Versuch wert, den Europäern, die uns zuhören, unsere
Philosophie und Heilungen zu lehren.

„Du siehst nicht wie ein Indianer“ aus -
Trotz Blutquantenanforderungen für BIA-Tribe-Mitgliedschaft, die laut
Rassenmerkmalen nicht einen Indianer machen.
Unter den Cherokees waren die meisten der Führer, die die US-Regierung
bekämpften, in den 1800er Jahren bis zu einem Viertel zur Hälfte weiss.
Darunter John Ross (höchstens ein Achtel Cherokee), der die Bundesregierung
in den Gerichten bekämpfte und im US Supreme Court gewonnen hat.
Andrew Jackson, der versuchte die Entscheidung des Gerichts abzulehnen
wegen dem „Trail of Tears“ – „Weg der Tränen“.
Chickamagua Cherokee Chief Bowles, der auch halb weiss war, kämpfte und
starb in Texas, um die Umsiedlung seines Volkes in ein „Indian Territory –
sprich Reservat“ zu verteidigen.
Comanche Chef in Texas, einer der Gründer der Native American Church,
ist halb weiss.
Medicine Turtle Medizinmann der Cherokees ist halb weiss.

Unter den weissen Südstaatlern, insbesondere von IRISCHER Abstammung,
die die Ansprüche an das Land hatten nach dem Krieg von 1812,
sind in den Gebieten der Cherokees angesiedelt
und somit wurden die Indianer halb weiss.
Die physikalischen Eigenschaften der Mütter waren und sind wegerklärt,
indem sie behaupteten sie seien Irländer oder Holländer.
Es war erlaubt das indianische Blut mit dem weissen zu mischen und somit
waren sie auf dem Status der Weissen.
Dieses war wie ein Codewort für die indianischen Mischehen im Süden.
Bis heute ist es in vielen südlichen Familien immer noch ein tiefes,
dunkles Geheimnis.

Die DNA und die genealogischen Studien zeigen, dass das „reine“ indianische
Blut fast nicht mehr existiert.
Laut der Volkszählung vom Jahre 2000, waren 8 von 10 Amerikanern mit
Ureinwohnergeschlecht Mischlinge.
Chief Bowles und Quanah Parker, zwei der erfolgreichsten Indianerhäuptlinge,
die vor fast 200 Jahren gegen die weissen Eindringlinge kämpften,
waren beide Mischlinge und zur einen Hälfte weiss.
Chief Ross war halb weiss.

Eine der grossen Tragödien der europäischen Bevölkerung ist, dass die meisten immer noch denken, dass die Indianer eine dunkle Haut und schwarze
Haare haben, denn dieses kommt im Fernsehen.
Die gemischte Abstammung ist zu einem grossen Problem geworden.
Wenn eine Person ein Mischling ist, dann hat sie kein Aussehen wie
ein „Indianer“ – verrücktes Denken.

George Armstrong Custer würde sehr stolz sein, wenn er die Sicht der
europäischen Menschen sehen würde.

Medicine Turtle ist ein anerkannter und geehrter Medizinmann in seinem Volk
und den anderen Stämmen, bei ihnen ist es unabhängig davon,
obwohl er halb irisch ist.
Medicine Turtles Vater war ein irischer Schamane und lehrte ihm den irischen
schamanischen Weg vor seinem Tod.

Die schlimmste Seuche unter den Europäern ist jetzt,
dass die meisten von Ihnen aus den Büchern über die
Medizin der Indianer lernen.

Um jedoch dieses tiefe indianische Heilwissen übermittelt zu bekommen,
braucht es einen indianischen Medizinmann,
der einem die wirkliche Tiefe der Heillehren vermitteln kann.

Ich musste mein halbes Leben lernen, bevor ich das Recht bekam,
Andere zu unterrichten.

General Custer wird in diesem Moment lächeln,
da die meisten unserer einheimischen Arten fast nicht mehr akzeptiert werden.

Die Europäer versuchten, unsere Mutter Amerikas zu erobern,
indem sie die Native indianischen Rituale und Zeremonien ohne jede
Ausbildung oder Aufsicht eines Medizinmannes stahlen,
das nicht den Tatsachen und den Wahrheiten der Indianern und ihre Art zu
Leben, entspricht.
Die europäische Explosion unter den Schwitzhütten und Visionssuchen und
viele andere Rituale wurden gestohlen,
ohne Kenntnis und Erlaubnis der einheimischen indianischen Medizinmännern.

Die Einweihung kann nur über einen Stammesältesten erfolgen und er erteilt
die Genehmigung und die Ausbildung als Wovoka, das Jahre dauert.
Halbweiss Nord Paiute ist der, der die Vision vom Geistertanz hatte und
auch er ist kein Vollblut.

Es ist die geistige Kraft, um die es bei  von den Indianern geht.
Jetzt kämpfen die Indianer ums Überleben und leben unter der Armutsgrenze.
Medicine Turtle            14.02.2015

.

.

Den Körper berühren

Alte native Indianer haben die Kranken geheilt durch die Berührung des
Körpers.
Sie nutzten ihre Hände, um ein Medizinrad auf den Körper zu bilden,
schwere Energie zu entfernen und das körperliche und geistige Gleichgewicht
wiederherzustellen.
Sie verwendeten Gesänge und Trommeln, um sich und ihre Bürger mit der
Energie der Geister der Erde und des Himmels, sowie der 4 Winde der
Erde, Wasser, Feuer und Luft auszurichten.

Lange bevor die europäischen Menschen das Wort Massage hatten.
Native indianische Heiltraditionen gibt es mindestens 80.000 Jahre.

Einige Heiltraditionen sind immer noch innerhalb des Stammes unter den
Medizinmännern ein gehütetes Geheimnis.
Medicine Turtle unterrichtet jetzt das geheime der einheimischen Medizin,
das nie zuvor von den europäischen Menschen gesehen worden ist in der
NATIVE MEDICINE ACADEMY „Rebuild the old way“.

Das Ungleichgewicht ist das Hauptproblem im Leben heute.
Einige Krankheiten treten auf durch ein Ungleichgewicht im Verhalten oder der
Gedanken einer Person.

Die Schulung zu einem native amerikanischen Medizinmann bzw. Medizinfrau
dauert Jahrzehnte des Studiums.
Die Feinabstimmung der Fähigkeit, Energiequellen zu lesen und zu verstehen,
sowie die Kräuter und die spirituelle Zungensprache der Natives
sprechen zu lernen.

Von Geburt an bis zum Tode lernen die Medicine people ihre Medizin.
Eine der Methoden, um in einen Trancezustand zu kommen,
ist das Verändern des Bewusstseins nach native indianischen Techniken.

Die meisten Techniken der Medizinmänner bzw. Medizinfrauen ist immer noch
ein gehütetes Geheimnis und ist weder in einem BUCH noch im INTERNET zu
finden.

Um dieses Wissen zu erlangen, braucht es die Einweihungen über einen
native indianischen Medizinmann bzw. Medizinfrau.

Um einen Einblick in dieses leistungsfähige Konzept zu erhalten, kann man nur
durch eine Berührung oder Behandlung von einem Medizinmann bzw.
Medizinfrau einen flüchtigen Blick davon erhalten.
Die Kraft spürt man in dem Moment wo die Hände aufgelegt werden.

Körperarbeit und Massage
Es ist nicht nur eine Massage sondern EIN LEBENSVERÄNDERNDES EREIGNIS
Cherokee Bodywork - Hiskolaya - Hassuny©®
is under full copyright of medicine turtle
Medicine Turtle            13.02.2015

.

.

Überlegungen der Menschen 

Medizinmann Medicine Turtle hat ein Stress Seminar in Deutschland besucht,
hielt ein Glas Wasser in der Hand und hält es in die Höhe.
Das Publikum erwartete die typische Frage:
"Ist das Glas halb voll oder halb leer?", jedoch Medicine hatte ein Lächeln im
Gesicht und sagte:
"Wie schwer ist das Glas?"

Die Antworten waren zwischen 300 g und 500 g vom Publikum.
Niemand hatte eine Antwort.
Medicine antwortete:

"Das Gewicht spielt keine Rolle.
Es hängt davon ab, wie lange du es halten willst.
Wenn ich es für eine Minute in meiner Hand halte, ist es kein Problem.
Halte ich es für eine Stunde, dann habe ich leichte Schmerzen in meinen Armen.
Halte ich es einen ganzen Tag, mein Arm wird taub und gelähmt sein.
Das Gewicht hat sich nicht verändert, jedoch umso länger ich es halte,
umso schwerer wird es, er sprach weiter

Der Stress und die Sorgen in eurem Leben sind dasselbe wie das
Wasser in dem Glas.

Denkt kurze Zeit darüber nach und sie werden keine Spuren hinterlassen.
Denkt ihr längere Zeit darüber nach dann werden sie euch verletzen.

Wenn du über deine Sorgen den ganzen Tag nachdenkst, dann wirst du
schliesslich gelähmt sein und nicht mehr fähig sein, etwas zu tun.

Es ist sehr wichtig, was du für Gedanken in deinem Geist trägst,
denn er möchte den Stress und die Sorgen beiseite schieben.

Also trage deine Gedanken nicht in den Abend und in die Nacht.
Erinnere dich daran, wie wichtig es ist,

DAS GLAS AUCH EINFACH MAL ABZUSETZEN !

Medicine Turtle           10.10.2014
„Ich bin ein Adler,
die kleine Welt lacht über meine Taten.
Aber der große Himmel behält meine Gedanken der Unsterblichkeit für sich .“
(Taos Pueblo )