News von Pine Ridge Sacred Fire Place Cindy and Peter V. Cathes 12. Oktober 2016

Von: Oceti Wakan [mailto:oceti@gwtc.net]
Gesendet: Thursday, October 13, 2016 2:46 PM
An: Sabine
Betreff: Re: Reference: 1985240 Donation for General Support - Donation from Sabine Boehler

Dear Sabine and Medicine,

It is with a full heart that we thank you for your generous donation. I can’t tell you how much it helps us. We are putting water down to the Wellness Center and we have to run it 3’ underground before winter arrives. So this is a huge help.
It was perfect timing.

With Heartfelt Appreciation and love,
Cindy and Peter
Oceti Wakan
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

News von Cindy and Peter aus South Dakota August 2016

Wir brachten wichtige Workshops zu den Menschen hier für unsere Kinder.
Als du mich angerufen hast, hatten wir die Vorbereitung für einen dreitägigen
Workshop in einer unserer Schulen,
die wir fuer unseren Lehrplan verwenden werden.
Es wird
"Das Erlernen der Sprache der Tugenden" genannt.
es wird in 110 Ländern praktiziert.
Es unterrichtet die Eltern und die Lehrer, damit sie eine Tugend von einem Kind
sehen und sie erkennen lernen.
Dann koennen sie ihnen helfen und die Schätze ihrer Seele weiterzubilden und
zu wachsen.
Beispiel: ein kleines Mädchen bemüht ihren Schuh ohne jede Hilfe zu binden:
"Ich sehe wie sie probiert, Ihrem Schuh zu binden und sie hat um keine Hilfe
gebeten"
Oder: "Ich möchte den großen Dienst euch mitteilen, den die Menschen haben,
damit sie Erkennen,
wie wichtig das Essen nach einem bestandenem Sundance ist,
wenn all die Erwachsenen erschöpft sind. Wopila.
etc. Sie bekommen Anerkennung und dieses positive Verhalten dreht die
Verhaltensprobleme um.
Die große Sache ist, dass zwei junge Lakota Frauen auf diesem Niveau geschult
werden wurden, um es zu mehr Menschen zu bringen.
Dies war eine Praxis der alten Lakota Welt mit ihren Kindern und etwas, das ich
wieder in das Volk bringen darf, von dem habe ich etwa 15 Jahre geträumt.
So schätze ich meine gesamten Beteiligung an diesem Prozess.

In dieser Woche brachten wir einen weiteren Workshop in unseren Tiny
Wellness-Center, wie "mit Trauma und das Verlangen zu helfen, Klopfen usw."
ein anderes wunderbares Werkzeug für Hilfe, um die Vergangenheit zu heilen.
Und wir arbeiten Tag und Nacht, um unsere Lehrer bekommen nun bereits den
4. und 5. Grad, damit sie bereit sind als Lehrer bis Ende August zu arbeiten.
So dass das Leben ein bisschen voller wird.

Als nächstes wollen wir Ihnen so sehr für Ihre großzügige Spende für die Arbeit
danken, die wir für unsere Wellness-Center tun. Wir wollen Wasser zu setzen,
einige Schränke und Beschuss bereit für unsere Wellness-Center es ein
bisschen leichter für uns, da unten zu machen! Dinge nach oben und unten aus
dem Hause / Büro laufen zu lassen ist ein bisschen Arbeit.
So wird dies in diesem Prozess helfen. Wopila !!
Cindy and Peter
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

15. Juni 2016

Vielen Dank an Alle, die uns unterstuetzt haben bei dem Projekt Oceti Wakan
Ich habe gestern die 516 Dollar an sie weitergeleitet,
die waehrend der Tour gesammelt wurden - nachstehend das email von
Cindy and Peter V. Catches

Von: Oceti Wakan [oceti@gwtc.net]
Gesendet: Wednesday, June 15, 2016 3:56 PM
An: Sabine
Betreff: Thank you so much for all that you both do!
Dear Sabine and Medicine,
We want to thank you so very much for your generous contribution of $516. This helps us so much. With sundance coming up and our Wellness Center soon to open up with our Jr. Youth prevention classes, this is sooooo helpful. We pray that your trip is or has gone really well for everyone! May you both have many blessings and protection for all that you are striving to do.

 
Warmest Regards and appreciation,
Peter and Cindy
Cindy Catches, Executive Director
Oceti Wakan (Sacred Fireplace)
P O Box 1958
Pine Ridge, SD 57770-1958
(605) 867-6056
www.ocetiwakan.org 

5. April 2016 - Gute Neuigkeiten aus dem Reservat OCETI WAKAN

email von cindy und peter
Wopila liebe Herzen
Liebe Sabine und Medicine wir sind im Herzen erfuellt  ueber eure großzügige
Spende. Ein grosses Danke für unsere Arbeit, die wir für unsere Kinder tun
koennen. Wir sind so glücklich, zu berichten, dass wir den ersten Schritt
machen fuer unsere Jugend, ihnen die Tugenden zu geben und die Bedeutung
der Klassen, wie für die Menschen im Dienst zu sein und unsere Jr Jugend /
Jugendklassen auf Prävention für Alkohol / Drogen zu begleiten.
Wir sind verzweifelt, weil wir noch kein Gebäude haben.
Wir brachen den Boden in der vergangenen Woche auf und beginnen
den ersten Raum zu bauen. Damit wir die Klasse eroeffnen koennen,
wenn moeglich im Mai 2016.
Ihre Spende wird uns wirklich helfen, den Kinder die Buecher zu geben,
die sie brauchen.
Wir arbeiten verzweifelt hart daran, damit die Kinder ihre Buecher bekommen.
Wir planen, diese Klassen in mindestens zwei der Schulen zu starten, wir sind
die Materialien bis August 2016 noch am testen.
Wir bekommen hervorragende Bewertungen von den Ältesten, die unsere
Arbeit lesen, damit alles auf dem neuesten Stand ist.
Vielen Dank für Euer Engagement für Oceti Wakan.
Mit Liebe und Wertschätzung , Cindy und Peter

Wer Teil dieses Aufbaues sein will, kann gerne eine direkte Spende ueber
ihr Konto machen:

link fuer direkte Spende

link fuer Fundraising Oceti Wakan


Oceti Wakan Sacred Fire Place

Reichtum wird in der Lakota Tradition nicht an dem gemessen, 
was einer besitzt, sondern an dem was der Mensch teilt.

Zeremonien und Schulungshaus

Pine Ridge Reservation South Dakota
Zuhause von Oglala Lakota (Sioux)

GESCHICHTE
Gruender: Pete S. Catches Sr. (Petaga Yuha Mani) 37. Generation Lakota
Medizinmann und sein Sohn, Peter V. Catches (Zintkala Oyate) 38. Generation
Lakota Medizinmann.

Peters Großvater, muetterlicherseits, spielte eine große Rolle in seiner Erziehung.
Er war ein Ueberlebender des Wounded Knee Massakers.
Sein Grossvater starb, als Peter in der 8. Klasse war.
Dieser weise Mann, der niemals Englisch sprach oder zur Schule ging,
hinterliess tiefgreifende Auswirkungen auf sein Leben.
Oceti Wakan (heiliger Kamin) ist eine Vision, die zwei Lakota Medizinmännern
teilten, als gemeinsame Antwort auf die Ereignisse, die ihr Volk in den vergangenen
Generationen verwüstet haben, um einen Ort “für die Heilung der Familie als
Ganzes neu zu entfachen, um die geistigen Werte und die Kultur der Lakota zu
erhalten”.
In anderen Worten, sie wieder dazuzubringen sich selbst in der heutigen Zeit als
Lakota zu schaetzen, ohne die Scham, die den Kindern der letzten zwei
Generationen (Pete und Peters) in den Schulen ihrer Siedlungen gegeben wurde.

In dieser feindlichen Umgebung war der Auftrag: “Toete” den Indianer, aber erhalte den Mann.
Diese Kinder wurden in katholischen Internatschulen in den Reservaten im Alter
von 5 Jahren eingeschult.
Sie durften nur im Sommer nach Hause gehen, auch wenn sie nur wenige Meilen
entfernt lebten.
Wenn sie LAKOTA sprachen, die einzigen Sprache, die sie kannten, wurden sie
bestraft.
Einem Junge, der nach der Sommerpause mit langen Haaren wieder in die Schule
kam, wurde zur Strafe der Kopf rasiert.

Das hiess, fuer uns uebersetzt, dass es eine Schande sei, ein Lakota zu sein.
Obwohl der Verstand der Kinder wusste, dass sie sich deswegen nicht schaemen
mussten, der Verlust der Erziehungsfaehigkeiten und auch der Fakt,
dass Kinder das lernen, was sie sehen – alles ergibt eine
nicht funktionierende Gesellschaft.

In der jetztigen Zeit hat ein Mann eine Lebenserwartung von 45 Jahren;
Alkoholmissbrauch und Drogensucht; 70 % unserer Schueler haben keinen
Abschluss und 83 % Arbeitslosigkeit.

Diese zwei Lakota Medizinmänner haben ihr ganzes Leben dafuer verbracht, die
Lakota Kultur wieder zu ihrem Volk zurueckzubringen.
Ein Heiler und Lehrer, Petaga Yuha Mani (Der, der mit heissen Kohlen geht) brachte
die traditionelle Zeremonie des Sonnentanzes Sundance wieder unter die Lakotas –
die heiligste aller Lakota Zeremonien.

In den Vereinigten Staaten waren alle Indianerreligionen bis 1979 verboten und es
wurde mit 10 Jahren Haft gedroht. Somit brauchte es viel Mut fuer Pete, diese
heiligste Zeremonie wieder zu seinem Volk zu bringen.

Im Jahr 1964 wurde er zum Chief des Sundance Oglala Sioux Stammesrat.
Er starb im Jahre 1993 und liess seinen Sohn Peter, um ihre Arbeit zu
vervollstaendigen und das zu tun, an was sie glaubten und zurueckzubringen,
was ihr Volk wieder heilen wird.

Sie lebten ihr ganzes Leben im Reservat Pine Ridge in South Dakota.
Ueber Jahrzente haben Pete und sein Sohn Peter Einheimische wie Nicht-Inlaender
im Reservat geheilt und unterrichtet.

Peter hat in der Naehe seines Hauses den Spotted Eagle Sundance 40 Jahre in Folge
durchgefuehrt.
Es ist der laengste laufende Sundance im Lakota Land.
Ihr ganzes Leben habe sie Menschen unterstuetzt, indem sie zahlreiche
Heilungszeremonien, holy pipe und andere Lakota Zeremonien durchfuehrten,
um den Menschen zu helfen.
Pete hat mit der Hilfe seines Sohnes den Sitting Bull Buffalo Sundance zu der
Hunkpapa Lakota auf der Standing Rock Reservation zurueckgebracht.
Sowie in andere Reservate in gesamten Dakota und Minnesota.
Nun kann man die Sonnentaenze in den Reservaten nicht mehr zaehlen.

PLÄNE FÜR DIE ZUKUNFT
Ceremonial / Bildungszentrum -
Darüber befinden sich das Hauptquartier der Oceti Wakan.
Es befindet sich 2 Meilen hinter dem Land, am Fusse der heiligen Black Hills,
wo unser jaehrlicher Sundance stattfindet.
Dieser schoene Ort ist ein Ort der Heilung und Bildung unserer Lakota Kultur.

1. Heilungsplatz
Im Moment finden die meisten Heilungszeremonien, lowenpis, hocokas und wopila
im Haus von Peter Catches statt.
Das Haus wird mit groesseren Raeumen in die natuerliche Umgebung eingebaut,
damit man mehr Menschen unterrichten und ausbilden kann.

Alle Lakota Zeremonien enden mit einem Essen, wofuer es eine Kueche und
ein Essraum geben wird. In der Mitte des Gebaeudes gibt es ein “heiliges Feuer” und
eine Reinigungslodge, so das eine Schwitzhuette stattfinden kann, wenn wenn man
sie braucht, unabhaengig von der Witterung.

Im Wesentlichen sind Reinigungsrituale fuer fast alle Lakota Zeremonien notwendig.
Dieses Zentrum wird das ermoeglichen.
Es wird auch kleine Kabinen im Haus fuer Menschen geben, die fuer eine Weile fuer
die Heilung bleiben muessen oder zerstreut sind, sei es bei Krebs, Alkohol,
Drogenabhaengigkeit oder anderen Krankheiten.

2. Bildungszentrum - Das wird das Zentrum für Bildung der Lakota Kultur,
Sprache und die Werte der Menschen aller Altersgruppen, von Kindern zu
Erwachsenen.

Die Lakota Nation hat eine grosse Geschichte von starken moralischen Menschen
auf der Grundlage der Lakota Kultur mit Heilung und Erziehung.
Wir glauben, dass dieses fuer unser Volk die Zukunft sein wird.
Dieser Ort wird ein Werkzeug fuer dieses Ziel sein.

Das sind die bisher geplanten Aktivitaeten:
Alkohol / Drogenpraeventionskurse fuer Jugendliche, Eltern, Klassen
Beziehungsklassen, Archive fuer Lakota Kultur, Zeremonien und Songs
Lakota Werte und Tugenden
Lakota Sprachunterricht
Werkstaetten ueber die Symbolik hinter den sieben heiligen Riten
Der richtige Weg, um das Durchfuehren der Zeremonien zu erlernen
traditioneller Trommel- und Gesangsunterricht
Herstellung von Lakota Insignien mit Perlen- und Lederarbeiten
Sternsteppdeck Prozessen
Co-Abhaengigkeit / Alkohol / Drogen
Beratungskreise und Aelteste erzaehlen Geschichten

3. Wirtschaftliche Entwicklung – Wenn eine Person geheilt ist und seinen
Lebensunterhalt selbst erschaffen kann,  planen und helfen wir, die Entwicklung
seines Unternehmens im Reservat zu unterstuetzen. Wir werden Gewinnbeteilung
fuer die Menschen erschaffen, die erfolgreich sind.

Im Moment leben 20.000 Menschen im Reservat und der andere Teil von 10.000
leben in den umliegenden Staedten um Jobs zu finden.

Man kann im Reservat keine Kleidung, keine Moebel, keine Autos reparieren,
Waesche waschen usw. Wir muessen jedes Mal ueber 2 Stunden zu einem
Geschaeft ausserhalb des Reservates fahren.

Eine Kultur wird zum groessten Teil von ihrer Sprache erhalten.
Sie praegt eine Person in der Art und Weise wie sie die Welt sieht.

Beispiel: in Lakota ist das Wort für Kind Wakanyeja,
was übersetzt "Heiliges Wesen” heisst.
Eine Selbstansicht einer Person, die aufwaechst und so genannt wird ist ein
wesentlicher Unterschied zu der einer Person, die sich selbst nur als Kind sieht.

Ein anderes Wort, dass die Lakota am Endes des Gebets verwenden ist
“Mitakuye oyacin”,
das "alle meine Beziehungen” bedeutet.
Eine Beziehung zu allen Menschen, Tiere, der Erde und der gesamten Schoepfung.
Mit dieser Beziehung wird auch die Verantwortung uebernommen.

Also verliert die Welt eine Sprache, die unersetzlich ist, wenn sie ein Kultur verliert
und ein unbezahlbares Geschenk geht auf der Welt verloren.
SPENDEN AN über Homepage link: Oceti Wakan SPENDE

Cindy and Peter S. Catches
Oceti Wakan, P O Box 1958  
Pine Ridge, SD 57770  
Email : oceti(at)gwtc.net
homepage:  http://www.ocetiwakan.org/
„Ich bin ein Adler,
die kleine Welt lacht über meine Taten.
Aber der große Himmel behält meine Gedanken der Unsterblichkeit für sich .“
(Taos Pueblo )